Berufsbegleitende Weiterbildung
zum/zur  

Trainer/Trainerin für

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwerben Methodische Schlüsselkompetenzen in Theorie und Praxis, die an der Schnittstelle zwischen Schematherapie, Klärungsorientierter Psychotherapie, Kognitiver Therapie und Pädagogik liegen.

Am Ende der Weiterbildung wird der eigene pädagogische Handwerkskoffer um ein Vielfaches größer und reichhaltiger sein.

 

Inhalte (u.a.)

  • Schematherapie, Schemapädagogik

  • Schemata und Ich-Anteile der pädagogischen Kraft und entsprechende Kollusionen mit herausfordernden Heranwachsenden    

  • Das Konzept der 12 Persönlichkeitsstile (u.a. Narzissmus, Borderline, Soziopathie)

  • Umgang mit Manipulationstechniken (Tests, Appelle, Images, Psychospiele) + Gegenstrategien   

  • Schemapädagogische Gruppentrainings (Grundschule, Sek 1 + Sek 2)  

  • Methoden des Konfliktmanagements (schemapädagogischer Methodenkoffer)

  • Stühlearbeit (einfache bis komplexe)

  • Fallbesprechung und -analyse         

  • Rollenspiele!

  • Konfrontative Schemapädagogik        

  • Selbsterfahrung/-klärung!     

​(C) by Mag. Elisabeth Wolf 

Proudly created with Wix.com

  • Schemapädagogik
  • Twitter Clean
  • White Google+ Icon

Impressum:

Mag. Elisabeth Wolf

Streifingerstr. 18

2125 Streifing

Tel: 0650/2440766

lisa.wolf@schemapaedagogik.at