Arbeit mit dem schwierigsten Fall aus ihrer Praxis

 

 

In wöchentlichen Treffen von bis zu max. 8 Personen erarbeiten wir den gerade schwierigsten Fall aus ihrer Praxis.

Nach der schemapädagogischen Diagnostikphase  erarbeiten wir bestimmte Interventionen,  welche speziell auf Lehrer/Sozialpädagogen und Sozialarbeiter zugeschnitten sind, um genau an jenen individuellen, dysfunktionalen Schemata samt der praktizierten Manipulationstechniken anzusetzen, die im Schulalltag bzw. Betreuungsalltag das Setting sprengen.  

 

Das Ziel schemapädagogischen Wirkens ist hier die Herstellung einer tragfähigen Beziehung, damit Erziehung und Bildung wieder  effizient praktiziert werden können.

​(C) by Mag. Elisabeth Wolf 

Proudly created with Wix.com

  • Schemapädagogik
  • Twitter Clean
  • White Google+ Icon

Impressum:

Mag. Elisabeth Wolf

Streifingerstr. 18

2125 Streifing

Tel: 0650/2440766

lisa.wolf@schemapaedagogik.at